Feser-Graf Gruppe feierte auf dem Norisring in Nürnberg

Große Audi-Party zur DTM
NÜRNBERG - Zu einem jährlichen Highlight ist mittlerweile die Party der Feser-Graf Gruppe am Rennfreitag in der Audi-Lounge am Norisring geworden. Gute Gespräche, tolle Musik, ein hervorragendes Catering und beste Laune standen auf dem Programm.

Impressionen

Große Audi-Party zur DTM

Auch dieses Jahr durfte wieder jeder Gast am Eingang einen kleinen Beitrag für den Uwe Feser-Kinderfondspenden, und bekam dafürein grün blinkendes Feser-Schlüsselbandum den Hals gehängt. Sowurde das Audi Motorhome von Anfang an in hunderte grüne Lichtergetaucht – passend zur Unternehmensfarbeder Feser-Graf Gruppe. Das Ergebnis für die Kinderstiftunglag zum Schluss beistolzen 6.830,- Euro.

Geboten wurde den 600 Gästen eine rundum perfekt gestaltete Partyin einer tollen Location. Noch ehe die international erfolgreiche Band „Livin Music Family“ die Gäste zumTanzen brachte, kam beim kurzen Renntalk von Moderator Jens Urban (Radio Charivari) mit den Audi-Piloten Matthias Ekström und Marco Werner (Audi Fahrer 24 Stunden Rennen) schon Rennstimmung auf.Erwähnt wurde dabei zwar, dass Ekström beim Sonntagsrennen seinen 35. Geburtstag feiern würde, aber keiner der Gäste dachte dabei an einen Sieg des Schweden. Nach 10-jähriger Dominanz von Mercedes am Norisring, klappte es schließlich dochmit dem ersten Heimsieg von Audiseit 2002 durch Matthias Ekström. Leider überschlugen sich nach Rennendedie Ereignisse, und es kam zu einer Untersuchung durch die Rennkommissare. Sechs Stundenspäter wurde Matthias Ekströmwegen einer Regelwidrigkeit disqualifiziert, so dass der Siegschließlich doch wieder an Mercedes ging.